SPS-Analyser AutoSPY 3.8.0 veröffentlicht

Unsere variabel einsetzbare Analysesoftware ist in einer neuen Version erschienen. Das Hauptmodul wartet mit zahlreichen Erweiterungen auf.

Signale und Messzeit

Es gibt ein neues Andockfenster "Signale" zum Ein- und Ausblenden von einzelnen Signalen oder von allen Signalen einer Datenquelle. Das Kontextmenü von Signalen hat einen neuen Eintrag zum schnellen Ausblenden erhalten.

Die Zeitachse können Sie mittels neuen Programmeinstellungen zwischen absoluter und relativer Messzeit umschalten

Flags und Werte

In der neuen Version wurde die Maximalzahl von Flags in einem Dokument von 5.000 auf 10.000 erfreulicherweise erhöht. Beim Zeichnen von Flags und der Handhabung von vielen Flags im Andockfenster sind die "Flags" deutlich performanter.

Werte in Werteleiste werden invertiert hervorgehoben, wenn der Cursor sich genau auf echtem Messwert (keinem Haltewert) befindet

Videosignale

Die Anzeige von Videosignalen in der Diagrammansicht und im Andockfenster "Video" auf Basis von Microsoft Media Foundation ist deutlich performanter. Das Anzeigen von Videosignalen unter Windows XP und Windows Vista ist nicht mehr möglich.

Datentypen und Datensatznummern

Version 3.8.0 unterstützt den Datentyp UINT64 (vorzeichenlose 64-Bit-Ganzzahl). Die Lesbarkeit von besonders großen Datensatznummern im Andockfenster "Messen" wurde durch Zifferngruppierung erhöht.

Bedienoberfläche und Import

Die Bedienoberfläche wurde überarbeitet: es gibt moderne Fokusrahmen für Signalköpfe, eine neue Standardanordnung für Andockfenster sowie einheitliche Menüeinträge. Dokumente von AutoSPY 2.x werden beim Import nicht mehr verändert.

alle Gerätetreiber für SIMATIC S7

Es wurde die ACCON-AGLink-Kommunikationsbibliothek aktualisiert. Projekte des STEP7 TIA Portals V16 sind online und offline einlesbar.

Gerätetreiber SIMATIC S7-1200/1500 abtastgenau v3.5.0.812

Es werden die neuesten Firmware-Versionen der SPS-Familien S7-1200 (FW 4.4) und S7-1500 (FW 2.8.1) unterstützt. Die Datenerfassung von SPSen mit aktiviertem Zugriffsschutz ist möglich. Die Symbolübernahme aus dem STEP7 TIA Portal per Copy & Paste für Datenbaustein-Elemente, die Sonderzeichen enthalten, ist robuster geworden.

Die aktuelle Demoversion können Sie hier bequem herunterladen und testen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.