OPC UA – High Performance für Industrie 4.0 und IIoT

Innovative Software für die Automatisierung

Top-Seller


Hier eine kleine Auswahl der Lieblingsprodukte unserer Kunden - egal, ob Sie Software, Fernwartungsprodukte, Adapter oder andere Hardware benötigen, wenn es um die PC-SPS-Kommunikation im Umfeld von Siemens-Steuerungen geht, sind Sie mit der Schwabenware von DELTA LOGIC bestens ausgestattet.

Tipp
ACCON NetLink PRO compact Der kompakte Alleskönner. Unser meistverkaufter Kommunikationsadapter
Der kompakte Alleskönner unter den Programmieradaptern zwischen PC und S7-Steuerungen ACCON NetLink PRO compact ist ein handlicher Kommunikations- und Programmieradapter zwischen PC und S7-Steuerungen. Die Elektronik des ACCON NetLink PRO compact ist in dem Gehäuse eines PROFIBUS-Steckers untergebracht, somit ist der Adapter sehr klein und handlich.Als Allrounder kann der ACCON NetLink PRO compact über MPI, Profibus und PPI an die SPS angeschlossen werden. Der ACCON NetLink PRO compact erkennt selbstständig die aktuellen Buseinstellungen der SPS. Optimale Einsatzmöglichkeiten Als Programmieradapter zur Erstellung und Änderung des SPS-Programms Als Kommunikationsadapter für Visualisierungen Als Kommunikationsadapter für den Datenzugriff auf die SPS Zur Fernwartung über Internet, Intranet, Einwahl-Router Vielfältige Anwendungsgebiete Programmieren von S7-Steuerungen mit STEP 7 Programmänderungen an S7-Steuerungen über ein Firmennetzwerk (Intranet) Projektieren von HMI-Geräten mit WinCC flexible Verbinden von Visualisierungen mit S7-Steuerungen über TCP/IP (RFC 1006) Protokollieren von S7-Daten über TCP/IP (z. B. mit ACCON-EasyLog) Fernwarten von S7-Steuerungen über Internet (VPN, z. B. mit Hilfe des DELTA LOGIC Connectivity Services) Überzeugend und vielfältig Die Kommunikation des ACCON NetLink PRO compact zum PC erfolgt über TCP/IP, sodass er auch zur Fernwartung über Router, Intranet und Internet eingesetzt werden kann. Die Konfiguration des ACCON NetLink PRO compact kann über dessen integrierte Website erstellt und geändert werden. Zur Sicherheit Ihrer Anlage ist der Zugriff auf die Website durch ein Passwort geschützt. Der ACCON NetLink PRO compact unterstützt die S7-Kommunikation über RFC 1006 (ISO on TCP). Dadurch lassen sich TCP/IP-Kommunikationsprozessoren (z. B. CP343-1) mit diesem Adapter ersetzen. Projektierte Verbindungen werden allerdings nicht unterstützt. Des Weiteren unterstützt der ACCON NetLink PRO compact die Parametrierung von DP-Slaves über DP-V1 (Klasse 2).Ein Treiber für SIMATIC Anwendungen (ACCON-S7-NET) ist im Lieferumfang enthalten. Der ACCON NetLink PRO compact wird über den angeschlossenen Bus mit Spannung versorgt. Alternativ kann die Versorgung auch extern mit 24 VDC erfolgen (z. B. mit dieser externen Spannungsversorgung). Technische Highlights Kompakte Bauform Automatische Busprofilerkennung Volle PROFIBUS-Geschwindigkeit bis 12 MBit/s Erweiterte Diagnosemöglichkeiten Unterstützt MPI, PROFIBUS und PPI Unterstützt DHCP Unterstützt Slave-Parametrierung über DP-V1 (Klasse 2) Unterstützt alle gängigen SIMATIC Engineering Tools Unterstützt ISO on TCP (RFC 1006) Aktives Anschlusskabel, deshalb keine Busbeeinflussung durch Stichleitung Spannungsversorgung von der CPU Externe Spannungsversorgung 24 VDC möglich Stecker mit PG-Buchse Galvanisch getrennt Einsetzbar bis 60 °C ACCON-AGLink implemented Made in Germany
512,50 €*
Tipp
ACCON OPC UA Server Hochperformanter, zertifizierter OPC UA Server für S7 und SINUMERIK

Für Zugriff auf Ihre Siemens Steuerung über OPC UA ist der ACCON OPC UA Server die richtige Wahl. Er ist neben S7-SPSen auch für SINUMERIK-Werkzeugmaschinensteuerungen geeignet. Einer der wenigen von der OPC Foundation zertifizierten Server, der auch optimierte Datenbausteine unterstützt.

Ab 790,00 €*
Tipp
VPN-Router MRX Modularer VPN-Router passend für jeden Anwendungsfall
Voll-modularer Industrierouter zur optimalen Kopplung Ihrer Netze Die MRX-Serie ermöglicht Ihnen einen gezielten Einsatz der modernsten Technologie, ideal für Ihren konkreten Anwendungsfall. Durch die voll-modulare Bauweise können Sie Ihren MRX flexibel für Ihre Anforderungen ausstatten und jederzeit an neue Herausforderungen anpassen. Neben der perfekt optimierten Rechenleistung profitieren Sie somit auch von dem bestmöglichen Preis-/Leistungsverhältnis und einer überdurchschnittlich langer Nutzungsdauer. Vielfältige Anwendungsgebiete Aufgrund seines modularen Konzeptes, können Sie Ihren MRX exakt mit den Funktionen ausstatten, die Sie für Ihre Infrastruktur benötigen. Dazu stehen Ihnen zwei Gehäusebreiten, verschiedene Basisvarianten sowie eine Reihe von zusätzlichen Modulen, sogenannten MRXcards zur Verfügung. Durch diese vielfältigen Optionen sind Sie sowohl bei der Anschaffung, als auch bei eventuell später notwendigen Anpassungen hoch flexibel. Durch die integrierte Firewall und die VPN-Funktionalität steht auch einer sicheren Fernwartung Ihrer Endgeräte nichts mehr im Wege. Die zwei Gehäusebreiten Für die MRX-Serie sind zwei Gehäusebreiten erhältlich MRX3: Hier stehen Ihnen 3 Slots zur Verfügung, von denen zwei durch die jeweils gewählte Basisvariante definiert werden. In den dritten Slot kann ein beliebiges weiteres Modul (MRXcard) eingesetzt werden. MRX5: Hier stehen Ihnen 5 Slots zur Verfügung, von denen zwei durch die jeweils gewählte Basisvariante definiert werden. In die drei anderen Slot können beliebige weitere Module (MRXcard) eingesetzt werden. Die drei Basisvarianten Erhältlich ist die MRX-Serie in drei Basisvarianten mit jeweils unterschiedlicher Grundausstattung. Die Basisvariante MRX-LAN besteht aus einem Ethernet-Modul mit fünf LAN-Ports, sowie einem Power-Modul zur Stromversorgung und mit 2 digitalen Eingängen. Die fünf LAN-Ports können in bis zu fünf IP-Netzwerke aufgeteilt werden. Die Basisvariante MRX-LTE besteht aus einem Ethernet-Modul mit fünf LAN-Ports, sowie einem LTE-Modul mit integrierter Stromversorgung und 2 digitalen Eingängen. Die fünf LAN-Ports können in bis zu fünf IP-Netzwerke aufgeteilt werden. Die world-Variante unterstützt eine größere Bandbreite an Mobilfunkfrequenzen. Die Basisvariabte MRX-DSL aus einem Ethernet-Modul mit fünf LAN-Ports, sowie einem DSL-Modul mit integrierter Stromversorgung und 2 digitalen Eingängen. Die fünf LAN-Ports können in bis zu fünf IP-Netzwerke aufgeteilt werden. MRX-DSL ist für DSL-Annex A und für DSL-Annex B erhältlich. Hinweis: ADSL Anschlüsse in Deutschland werden in der Regel in der Variante Annex B betrieben. Eine genaue Auskunft zur verwendeten Vairante (Annex A oder Annex B) können Sie bei Ihrem Provider des Anschlusses erfragen. Dies gilt besonders für Anschlüsse außerhalb Deutschlands Verschiedene Erweiterungsmöglichkeiten Falls Ihnen die Möglichkeiten der jeweiligen Basismodule nicht ausreichen, können Sie Ihren MRX jederzeit durch verschiedene weitere Module, sogenannte MRXcards erweitern. Genauere Informationen der zur Verfügung stehenden Module, finden Sie im Bereich Zubehör. Überzeugend und vielfältig Damit eine sichere VPN-Verbindung effektiv angewendet werden kann, bieten wir Ihnen ein komfortables VPN-Portal an. Mit dem DELTA LOGIC Connectivity Service können Sie VPNs in jeglicher Komplexität erstellen und per direktem Routing auf die Endgeräte zugreifen. Sie möchten Ihren Router nicht selber für unseren DELTA LOGIC Connectivity Service einrichten? Kein Problem. Wir konfigurieren Ihren neuen Router gerne für Sie vor. Dazu einfach das ausgefüllte Formular für die Routerkonfiguration mit der Bestellung an uns senden. Technische Highlights Segmentierung in mehrere lokale IP-Netze Mehrere VPN-Tunnel parallel nutzbar Firewall im Tunnel (z.B. Abgrenzung von Fernzugängen) Flexible Administration mit Profilmanager Zugriffsverwaltung über Benutzerrollen Erweiterte Ereignis-basierte Steuerung (z.B. Profile, Verbindungen, Redundanz) Hohe Leistungsfähigkeit für Breitbandnetze und hohe VPN-Datenrate Made in Germany
Ab 650,00 €*

"Von DELTA LOGIC bin ich immer eine
zuverlässige und schnelle Lieferung gewohnt."

Stephan Krütten, Technischer Leiter, SRG Schaltanlagen GmbH & Co.KG

"Ich bin wirklich sehr zufrieden mit DELTA LOGIC.
Preislich, technisch und der Service - es ist alles klasse."

Andreas Schewe

"Wenn es um Programmieradapter geht,
dann sind Sie meine Nummer 1!"

Detlef Hammerschmidt, ALPHAMATIC Maschinenbau GmbH

Aktuelle News


Alles über Automatisierungstechnik, Fernwartung, DELTA LOGIC und unsere Schwabenware

OPC UA Kommunikation mit TIA Portal V19 und neuester Firmware
Wann brauche ich OPC UA?
Was ist OPC UA und wofür steht es?
Einfaches Daten aufzeichnen von S7-SPSen - auch für TIA Portal V19 projektierte
Node-RED-Dashboard für die OPC UA-Kommunikation erstellen
Arbeiten mit ACCON-AGLink: TIA Portal V19 und neuester Firmware